Christoph Müller-Bernhard: Fiddle, Mandoline, Gesang, Gitarre!

 

Christoph begann seine musikalischen Umtriebe bereits 1979 mit der Irish-Folk-Band: "Cervisia", seinerzeit Münchens jüngste Irish-Folk Kapelle.

Unter seinem Pseudonym "Gonzo Mandolini" folgten weitere Stationen wie die legendären "The Happy Mandolinis", " The Evolution Revolution",

"There aren´t any sheep in Mongolia", "A Baker´s Dozen", "Karamasov Bros."

Als Gastmusiker unterstützte er weiterhin: "Gardengang" (Aufnahmen mit Johnny Rotten), "Chris Void" und "Melody Lee".

Seit dem Jahr 2000 lebt Christoph in der Gegend von Bingen, musizierte hier mit

"Doc Watkins & The Kingbees", "Peter Schilling", "Jutta Loskill" und vielen anderen.

Die Musikrichtung bewegte sich stets zwischen Folk, Cajun, Jazz, Rock und Punk!


 

 

Christoph im Web:

 

http://www.edithbaesse.de/there_aren.htm

 

Discography:

The Evolution Revolution: "Independentzia"

There Aren´t any Sheep in Mongolia: "There aren´t any sheep in Mongolia"

Garden Gang: "Garden Gang"

A Bakers Dozen: "Der letzte Tanz"

Karamasov Bros.: "Hot Fat´n´Spicy"